Reise zur Olivenernte

Reise zur Olivenernte

Die Reise zur Olivenernte 2016 wird uns allen unvergesslich bleiben.
8 herrliche Tage, viel gesehen und erlebt, hunderte Kilogramm Oliven in Rekordzeit geerntet. Jetzt weiß ich: Österreicher schaffen das in einem halben Tag. Wir haben gelacht, gedacht und genossen, wir waren am Meer und in Tavernen, haben gekocht, sind gewandert. Antike Amphitheater und byzantinische Kirchen oder eine sehr interessante Tour durch die letzte geteilte Hauptstadt der Welt, das haben wir auch geschafft, ohne zu vergessen, dass man dazwischen Zeit zum Entspannen braucht. Ehrlich gesagt: ich kann die nächste Reise im Herbst 2018 kaum erwarten!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lesen Sie das spannende Programm und sichern Sie einen der wenig verfügbaren Plätze auf dieser Reise!

Reiseplan 2018 herunterladen

Das Olivenöl hat schon seit einiger Zeit einen festen Platz in der österreichischen Küche. Doch laut einer Untersuchung der Stiftung Warentest vom Jänner 2016 sind die Olivenöle der Güteklasse „nativ extra“, die große Hersteller anbieten und die eigentlich als qualitativ besonders hochwertig gelten, oft deutlich schlechter als ihr Ruf. So ergab die Studie, dass diese industriellen Produkte häufig Schadstoffe, einen ranzigen Geschmack oder falsche Herkunftsbezeichnungen enthalten.

Doch das muss natürlich nicht so sein: Direkt vor Ort werden tolle, schmackhafte und naturbelassene Öle hergestellt. Wie wäre es denn mit einer Reise, auf der Sie Ihre Oliven in einem idyllischen Olivenhain auf Zypern selbst ernten? Anschließend bringen wir die Oliven zu einer Olivenpresse und Sie bekommen ihr eigenes, garantiert „natives Olivenöl extra“, das Sie nach Hause mitnehmen können!

Updates und Infos zu der Reise finden Sie auch auf meiner Facebook Seite

Reise anfragen

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer

Personen

Ihre Nachricht

   

Reiseplan (13. – 20. November 2018)

Highlights

  • Wohnen im ursprünglichen Dorf Tochni, 10 Minuten vom Meer entfernt
  • Begleitung durch die Inhaberin von Elenas Zypern Reisen, Elena Ioannidou Ortner
  • 1 Tag Olivenernte und anschließend das eigene Olivenöl in einer Olivenpresse produzieren
  • Kochkurs: Einführung in die Geheimnisse der zypriotischen Küche
  • Besuch der geteilten Hauptstadt Nikosia, archäologische Stätte und byzantinische Kirchen
  • Diskussion mit der Schriftstellerin Nora Nadjarian
  • Weinverkostung in Lefkara
  • Halloumi-Herstellung bei Frau Lula
  • Wanderung auf dem Kap Greko

Tag 1 // ANKUNFT UND TRANSFER

Wir fliegen um 10.25 Uhr von Wien nach Larnaka, wo wir um 14.30 Uhr ankommen. Die Fahrt vom Flughafen Larnaka zum Eveleos Country House in Tochni dauert nur 30 Minuten.

Bei der Ankunft in Eveleos werden wir mit einem Glas Commandaria, den berühmten Dessertwein der Insel willkommen geheißen. Wir haben Zeit anzukommen und vielleicht noch einen Sprung in den Infinity Pool zu wagen! Am frühen Abend lauschen wir einen gemütlichen Vortrag eines Experten über die Olive und das Olivenöl. Am Abend gehen wir dann zu Fuß in die nahegelegene traditionelle Taverne „Nostos“ (500 Meter), zum gemeinsamen Abendessen.

Tag 2 // OLIVENERNTE UND PICKNICK BEIM OLIVENHAIN

Zuerst einmal stärken wir uns mit dem Frühstück, das ebenfalls in der Taverne „Nostos“ stattfindet, denn heute steht die Olivenernte an!

Auf einem Olivenhain in der Nähe ernten wir die Oliven, ca. 10 – 15 Kilogramm pro Person, je nach Eifer und Einsatz. Natürlich nicht ohne Pause: Zum Mittag genießen wir das wohlverdiente Picknick im Schatten der Olivenbäume. Auf dem Weg zurück zum Eveleos Country House machen wir eine Pause bei einer regionalen Weinkellerei, denn das eine oder andere Glas Wein haben wir uns auch redlich verdient.  Müde, aber zufrieden kehren wir am Nachmittag zum Eveleos Country House zurück. Am Abend bereitet die Taverne „Nostos“ ein weiteres leckeres Abendessen für uns zu.

Tag 3 //  OLIVENPRESSE, WEINKELLEREI, MEZE UND KOURION

Unser Weg führt uns zuerst zu der antiken griechisch-römischen Stätte Kourion, welche als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Zyperns gilt. Nach der Kultur kommt das Meer, das auf Zypern die Badenden auch im November lockt. Wir entspannen am gleichnamigen langen Strand von Kourion. Zu Mittag fahren wir zu einer ursprünglichen Dorftaverne wo wir Meze – viele kalte und warme traditionelle Gerichte, die nacheinander serviert werden – genießen. Nach dem Mittagessen fahren wir zu einer Olivenmühle in der Nähe, wo die selbst gepflückten Oliven vor unseren Augen zu hochwertigem Olivenöl gepresst werden. Unser erstes eigenes kaltgepresstes Olivenöl erster Güte!

Tag 4 // KOCHKURS: EINFÜHRUNG IN DIE GEHEIMNISSE DER ZYPRIOTISCHEN KÜCHE

Heute ist am Vormittag einmal Entspannen angesagt. Das Dorf entdecken, beim Pool relaxen oder doch ans nahegelegene Meer fahren? Am frühen Nachmittag beginnen wir mit unserem Kochkurs und entdecken die Geheimnisse der zypriotischen Küche. Zuerst kleiden wir uns richtig „küchengerecht“ mit Schürzen ein, bevor wir unter der fachmännischen Anleitung der Köchin ein typisch zypriotisches dreigängiges Menü kochen. Bei gutem Wein genießen wir dann unsere Speisen. Guten Appetit!

Tag 5 // NEOLITIKUM, HALLOUMI UND DIE LETZTE GETEILTE HAUPTSTADT DER WELT

Zunächst geht es zu der aus dem Neolithikum (Jungsteinzeit) stammenden Siedlung Choirokoitia (UNESCO-Weltkulturerbe). Choirokoitia gehört zu den bedeutendsten prähistorischen Ausgrabungsstätten im östlichen Mittelmeerraum; von den etwa 60 freigelegten Rundhütten (Tholoi) erwarten sich die Archäologen Aufschluss über die Entwicklung der menschlichen Gesellschaft in dieser Region.
Anschließend besuchen wir in der Nähe des Dorfes Choirokoitia eine Ziegenfarm. Die Bäuerin, Frau Lula, stellt dort den berühmten zypriotischen Halloumi-Käse aus Ziegenmilch noch selbst her. Bei einer Tasse zypriotischem Kaffee genießen wir den frisch zubereiteten Halloumi zusammen mit frischem Brot.

Danach geht es weiter nach Lefkosia (= Nikosia), der letzten geteilten Hauptstadt der Welt. Sie ist die einzige Binnenstadt Zyperns und zudem das finanzielle und kulturelle Zentrum der Insel. Im Zentrum erwartet uns in einem Café eine überaus interessante Diskussionspartnerin: die armenisch-zypriotische Schriftstellerin Nora Nadjarian. Sie gewährt uns Einblick in ihr von der Teilung der Insel inspiriertes Werk. Wir überqueren die Demarkationslinie und besuchen den türkisch besetzten Nordteil der Stadt, wo viele der für die Stadt wichtigen Sehenswürdigkeiten liegen.

Tag 6 // WANDERUNG AM KAP GREKO UND BARBECUE

Heute fahren wir nach Osten, in die Region Famagusta. Wir wandern am wunderschönen Kap Greko entlang des Meeres und genießen von den Kalksteinklippen spektakuläre Ausblicke über das in dieser Region kristallklare Meer.

Nach der Wanderung fahren wir zum Makronissos-Strand, wo für uns eine zypriotische Grillerei vorbereitet wird, die wir direkt am Meer genießen. Sollten wir uns rechtzeitig von dieser entspannten Runde loseisen, dann machen wir auch einen Stopp bei der Ferienwohnung meiner Familie, um einen Kaffee zu trinken.

Tag 7 // BADEN ODER DAS PULSIERENDE LIMASSOL BESUCHEN

An diesem Tag haben Sie die Wahl: Unser Bus bringt jene Gäste, die lieber baden wollen, zum berühmten Governor’s Beach nahe Limassol. Diejenigen, die eher das pulsierende Limassol kennenlernen wollen, fahren dann weiter in die Stadt – Zeit zur freien Verfügung, um die Altstadt von Limassol zu entdecken, oder vielleicht auch hier einen Sprung ins Wasser an den Stränden der Stadt zu wagen. Am frühen Nachmittag kehren wir über Governor’s Beach zurück in unsere Unterkunft.

Tag 8 // TIME TO SAY GOODBYE – ABREISE UND FLUGHAFENTRANSFER

Eine wunderschöne Woche geht zu Ende. Unser Flieger nach Wien hebt um 16.50 Uhr ab. Bis dahin können wir die milde Oktobersonne Zyperns genießen und unser Olivenöl gut in unserem Gepäck verstauen.

Termin: 13.11.2018–20.11.2018

Preise pro Person:

Buchen Sie bis 1. April 2018 und sichern Sie sich den Frühbucherbonus von -50 € auf die unten angeführten Preisen!

Doppelzimmer im Studio: 1469 €
Doppelzimmer mit extra Wohnraum: 1509 €
Einzelzimmer: 1612 €

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Inkludierte Leistungen:

  • Linienflug mit Austrian Airlines (Economy) nach Larnaka/Zypern und zurück ab/bis Flughafen Wien (weitere Abflughäfen in Österreich, Deutschland und der Schweiz auf Anfrage buchbar)
  • Flug -/ und Sicherheitsgebühren (derzeit ca. 85 €)
  • Alle Transfers und Rundfahrten, sowie Eintritte laut Programm
  • Begleitung der Reise durch die Inhaberin von Elenas Zypern Reisen, Elena Ioannidou Ortner
  • 7 Nächte im Eveleos Country House, Zimmer mit Bad/Dusche und WC, Terrasse bzw. Balkon undkomplett eingerichtete Küche
  • Halbpension (Frühstück, Abendessen, außer am Tag 4., wo wir zum Abendessen selbst kochen)
  • Ein Picknick
  • Eine Weinverkostung
  • Eine Halloumi-Verkostung
  • Ein Meze-Essen in einer Dorftaverne und zypriotisches Grillen am Meer
  • 4 Liter Olivenöl pro Person
  • Deutschsprachiger Reiseführer

Reisedokumente: EU-Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Zypern einen Reisepass, welcher mindestens bis zur Ausreise gültig ist, oder einen gültigen Personalausweis

Änderungen durch Flugzeitverschiebungen sowie witterungsbedingte Programmänderungen sind dem Veranstalter vorbehalten.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung mit Komplettschutz und beraten Sie gerne:

Komplett + Schutz (mit erweiterten Stornogründen): Pro Person: 114 € (Reisepreis bis 1.500,00 €)

Komplett – Schutz Standard

Pro Person: 79 € (Reisepreis bis 1.500,00 €)

Stand: Januar 2018

Reisecode: LCAOL0118

EVELEOS COUNTRY HOUSE IN TOCHNI // www.filokypros.com

Das Haus Eveleos liegt am Rande des Dorfkerns von Tochni und besteht aus insgesamt 18 Wohneinheiten, die sich in 5 Studios, 11 Ein-Schlafzimmer und 2 Zwei-Schlafzimmer-Apartments aufteilen, einen Innenhof umgeben und ein Schwimmbad teilen. Liegestühle und Sonnenschirme stehen den Gästen zur Verfügung. Hier kann man herrlich ausspannen und die Sonne Zyperns genießen.

Ausstattung: Alle Wohnungen haben eine komplett eingerichtete Küche u. a. mit Kühlschrank, 2-Platten-Elektroherd und Backofen (im Wohnraum integriert), Bad/WC oder Dusche/WC, Terrasse bzw. Balkon, individuell einstellbarer Klimaanlage (warm und kalt), Safe, Satelliten-TV, WLAN, Haarfön und rustikalen Möbeln. Die Zwei-Schlafzimmer-Apartments verfügen über zwei getrennte Schlafzimmer mit je eigenem Bad oder Dusche & WC und einen gemeinsamen Wohnraum.

Tägliche Reinigung des Apartments.

Lage von Tochni

Das Dorf Tochni hat ca. 350 Einwohner und liegt in einer Hügellandschaft, etwa 8 km vom nächsten Strand und ca. 30 Minuten Fahrzeit von Nikosia, Limassol und Larnaka entfernt.

Anmeldeformular herunterladen

Druck

   

0
Connecting
Please wait...
Nachricht senden

Wir sind derzeit nicht online. Sie können eine Nachricht hinterlassen.

Ihr Name
* E-Mail
* Anfrage beschreiben
Login now

Need more help? Save time by starting your support request online.

Ihr Name
* E-Mail-Adresse
* Ihre Anfrage
Wir sind online!
Feedback

Help us help you better! Feel free to leave us any additional feedback.

How do you rate our support?